Die Tribute von Panem – Gefährliche Liebe ist der zweite Band von Suzanne Collins Panem-Trilogie. Nach dem Katniss und Peeta aus der Aren und dem Kapitol zurückgekehrt sind, hat sich einiges verändert. Beide leben im Viertel der Sieger nebeneinander. Zudem werden die beiden im Kapitol als Liebespaar bejubelt. Doch Katniss Freund Gale ist auch noch da und bringt sie zum Verzweifeln. Für wenn hat sie Gefühle und welche Gefühle darf sie haben? Vom Kapitol wird Gale als Katniss Cousin dargestellt. Zugleich stehen auch schon die 75. Hungerspiele bevor, die Jubelspiele. Eines das dazu genutzt wird, um die Siegeranzahl aus den vergangenen Spielen zu minimieren. Katniss ist direkt bewusst, dass sie auch wieder hinein muss. 

Ich fand den 2. Band besser als den ersten, de Nebencharaktete, wie Finnick oder Meg sind mir wirklich ns Herz gewachsen und ich fand es auch toll, das Katniss selbst auch zu ihnen eine Bindung aufgebaut hat um ihr, aber vorallem Peetas Leben zu retten, sowie sie es auch von Haymitch verlangt. Dennoch war ich von dem Ende wirklich überrascht und schockiert.
5 von 5 Sternen

Preis: 18.95€
ISBN: 978-3789132193

Klapptext:
Spürst du, was sie wirklich fühlt? Seitdem Katniss und Peeta sich geweigert haben, einander in der Arena zu töten, werden sie vom Kapitol als Liebespaar durch das ganze Land geschickt. Doch da ist auch noch Gale, der Jugendfreund von Katniss. Und mit einem Mal weiß sie nicht mehr, was sie wirklich fühlt – oder fühlen darf. Als immer mehr Menschen in ihr und Peeta ein Symbol des Widerstands sehen, geraten sie alle in große Gefahr. Und Katniss muss sich entscheiden – zwischen Peeta und Gale, zwischen Freiheit und Sicherheit, zwischen Leben und Tod … Die grandiose Fortsetzung des Bestsellers „Die Tribute von Panem – Tödliche Spiele“.