Die Auswahl ist der erste Band aus der Cassia & Ky Trilogie von Ally Condie. In der die 17-Jährige Cassia bei der Auswahl ihres zukünftigen Ehemanns bei der das System ihren besten Freund Xander auswählt.

In der weit entfernten Zukunft ist alles perfekt. Man muss sich keine Sorgen machen. Keinen Kopf wie man stirbt, da man kontrolliert mit 80 Jahren stirbt, da dies das dafür perfekte Alter ist. Man ist geistig und körperlich bereit und hat sein nach System erfülltes Leben geführt. Eine Familie gehabt und den für einen bestimmten Job. Und wer sich gegen eine Heirat entscheidet, darf niemals eine Familie haben egal ob man sich in einen anderen Singel verliebt oder nicht. 
Bei der Auswahl, das Paarungsbankett, auf der Cassia ihren zukünftigen Ehemann sehen soll, bleibt der Bildschirm der Übertragung schwarz. Alle wundern sich, bis die Durchsage kommt, dass Cassias Zukünftiger im selbem Saal wie sie ist. Als dann herauskommt das ihr bester Freund Xander für sie ausgewählt wurde, sind alle überrascht. 
Cassia bekommt einen Mikrochip mit allen Informationen über ihn, etwas das sie eigentlich nicht braucht, da sich beide von klein an kennen. Doch als anstelle von Xander ein anderer junger Mann zu erkennen ist, Ky. Ky lebt am Rande der Gesellschaft und darf nicht heiraten. Doch Cassia kommen Zweifel auf. Was wenn es ein Fehler gab und ihr Freund nicht für sie bestimmt ist, sondern Ky. Cassia versucht ihn aus ihren Gedanken zu verdrängen und sich auf die erste Verabredung mit Xander zu konzentrieren, bei der sie beobachtet werden um zu sehen wie sie mit der Situation klar kommen, jetzt wo beide mit 21 Jahren heiraten sollen.

Ich persönlich finde die Geschichte toll, auch wenn sie sich langsam entwickelt. Im ersten Band gibt es keine Aktion, abgesehen vom Ende. Ich finde es hätte mehr passieren müssen. Dennoch habe ich alle drei Teile durchgezogen, da ich wissen wollte wie es endet und was passiert. Ich wollte der Geschichte unbedingt eine Chance geben, aber sie wurde nur an wenigen Stellen spannend, weswegen ich dem Buch nur 3 von 5 Sternen geben kann, da mir doch etwas unbestimmtes fehlt, damit es zu vollen Anzahl kommen kann.
An sich ist es sonst gut geschrieben und das Cover ist auch schön, es hat eine Bedeutung die man versteht wenn man es gelesen hat.

Preis: 9.99€
ISBN: 978-3841421197

​Klapptext:
Das System sagt, wen du lieben sollst – was sagt dein Herz?

»Ich stehe da und starre auf den Bildschirm und während die Sekunden verrinnen, kann ich nichts anderes tun, als stillzuhalten und zu lächeln. Um mich herum begannen die Leute zu tuscheln. Mein Herz klopft stärker denn je. Der Bildschirm ist und bleibt dunkel. Das kann nur Eines bedeuten …«
Für die 17-jährige Cassia ist heute der wichtigste Tag ihres Leben: Sie erfährt, wen sie mit 21 heiraten wird. Doch das Ergebnis überrascht alle: Xander, Cassias bester Freund, ist als ihr Partner vom System ausgewählt worden. Als jedoch, offenbar wegen eines technischen Defekts, das Bild eines anderen Jungen auf dem feierlich überreichten Microchip auftaucht, wird Cassia misstrauisch. Kann das System wirklich entscheiden, wen sie lieben soll?