Die Tribute von Panem ist eine wunderbare Trilogie von Suzanne Collins dessen erster Band Tödliche Spiele ist, in der die 17 Jährige Katniss um ihr Leben und das ihrer Lieben kämpft. 
Die Hungerspiele sind das gefürchteteste Ereigniss des Jahres im ehemaligen Nordamerika, heute bekannt als Panem. Junge Leute, ob Mann oder Frau, werden im Alter zwischen 12 und 18 Jahren aus 12 Distrikten dazu ausgelost sich mit dreiundzwanzig anderen Menschen zu bekämpfen, bis auf den Tod. 
Bei den 74. Spielen opfert sich Katniss für ihre kleine Schwester Primrose, die in diesem Falle gezogen wurde. Ihr Partner Peeta Mellak sieht seine Überlebenschance entgegen zu Katniss gering und ist bereit zu sterben, solange er nicht zur Marionette des Kapitols wird. Beide fangen an sich langsam zu verstehen, bis Peeta in Katniss Augen verrat begeht und sich den Karreieros anschließt, eine Gruppe aus den Jugendlichen der ersten zwei bis drei  Distrikte von Panem. Erst später bemerkt sie, dass das seine Strategie war zu überleben und verbündet sich mit ihm, als sie ihn schwer verletzt findet. Von da an spielen die beiden eine Romanze vor.

Ich fand Band 1 schon gut, doch besser gefiel mir Band 2 im Anschluss. Dennoch kriegt das Buch 5 von 5 Sterne von mir, da ich über Peetas Verliebtheit für Katniss ignorieren kann, die mich schon am Beginn störte.

Preis: 18,95€
ISBN: 978-3789132186

Klapptext:
Überwältigend! Von der Macht der Liebe in grausamer Zeit … Nordamerika existiert nicht mehr. Kriege und Naturkatastrophen haben das Land zerstört. Aus den Trümmern ist Panem entstanden, geführt von einer unerbittlichen Regierung. Alljährlich finden grausame Spiele statt, bei denen nur ein Einziger überleben darf. Als die sechzehnjährige Katniss erfährt, dass ihre kleine Schwester ausgelost wurde, meldet sie sich an ihrer Stelle und nimmt Seite an Seite mit dem gleichaltrigen Peeta den Kampf auf. Wider alle Regeln rettet er ihr das Leben. Katniss beginnt zu zweifeln – was empfindet sie für Peeta? Und kann wirklich nur einer von ihnen überleben? Eine faszinierende Gesellschaftsutopie über eine unsterbliche Liebe und tödliche Gefahren, hinreißend gefühlvoll und super spannend