Zuerst stelle ich euch Aurelia L. Night kurz vor, bevor es mit dem Interview losgeht. Nach dem Interview kommen noch die
Cover und Klappentexte ihrer Projekte;

Aurelia L. Night ist Baujahr ’95.
Sie lebt mit ihrem Freund und zwei verrückten Katzen im ruhigen Niedersachsen.
Nach einer Ausbildung als Schilder- und Lichtreklameherstellerin hat sie erneut die Schulbank gedrückt um ihr Fachabi in Gestaltung zu bekommen.
Nun arbeitet sie Nebenbei als Servicekraft und hofft auf einen Studienplatz in Theaterpädagogik.
In ihrer Freizeit schreibt sie nicht nur, sondern liest auch sehr viel, oder aber sie versucht ihrem Freund beim xBox spielen zu schlagen. -Was bisher ziemlich gut klappt.


Diesen Monat sind gleich zwei Werke beim Tagträumer Verlag von dir herausgekommen, einmal 161011 – Befreiung und dann auch gleich die Licht-Saga. Dazu würde ich dir gerne ein paar Fragen stellen.
Meine ersten Fragen wären zu 161011 – Befreiung.

(Tagträumer Verlag)                                      

Interview:

Wie kamst du auf die Idee, dass deine Vampirjägerin eine Nummer anstelle eines Namens bekommt? Das ist doch recht ungewöhnlich, wenn man so darüber nachdenkt. Immerhin würde man doch rechnen, dass die Vampirjägern den Vampiren Nummern geben.

Die Vampirjäger der ‘neuen’ Generation sind Experimente. Sie sollen keinerlei Ansprüche, oder das Gefühl haben sie seien ein Individuum. Sie Sollen ihren Job machen – und mehr nicht ;).

Was hat dich dazu inspiriert eine solche Welt zu schaffen? Man hat schon öfters von Vampirjägern und Vampiren gehört, aber was ist das besondere bei der Beziehung zwischen den beiden?

Das Besondere an Gabe und 161011 ist, dass sie beide unglaublich stur sind und beide ihren Willen haben möchten. Hinzukommt, dass es beiden schwer fällt zu vertrauen, was sie beide lernen müssen.

Was hat dich auf die Idee zu deinem Roman gebracht? War es etwas oder jemand in deiner Umgebung oder vielleicht ein Song, der dich auf die Idee gebracht hat?

Ich hatte eines Tages die Szene im Kopf, wie eine junge Frau erwacht, in einem Kanister voller Wasser. Ich weiß nicht, was der Auslöser dazu war. Die Szene ging mir einfach nicht mehr aus dem Kopf und ich musste sie einfach immer weiter schreiben.

Was würdest du tun, wenn 161011 oder Gabriel bei dir an die Tür klopfen? Würdest du einen von ihnen oder auch beide in dein zu Hause lassen? Oder doch lieber wegschicken?

Naja, das kommt drauf an, ob es die beiden sind, am Anfang des Buches, oder am Ende :D. Wenn es der Gabe vom Ende wäre, würde ich zusehen, dass ich fliehe – soweit ich kann. Kaze wäre jederzeit willkommen.

Die Menschen in Labor, die 161011 als ihre Familie sieht und während des Buches vermisst. Was denken diese besonders über die Verbindung der beiden Hauptfiguren?

Sie wissen in dem Moment ja noch nichts über die Beziehung der Hauptfiguren. Und als sie es erfahren … Naja, das kann ich nicht verraten :D.

Neben 161011 gibt es auch die Licht – Saga, die eigentlich aus drei Kurzgeschichten besteht, die aber als Print in einer Gesamtausgabe in limitierter Anzahl gibt. Gibt es zwischen der Gesamtausgabe und den Ebooks einen unterschied, abgesehen das die Kurzgeschichten sonst einzeln sind?

Nein, zwischen den beiden gibt es keinen Unterschied – abgesehen von den Grafiken. Aber der Inhalt ist derselbe ;).

Haben die drei Geschichten abgesehen von der Göttin des Lichts etwas gemeinsam oder kann man sie unabhängig voneinander lesen? Oder sind die Handlungen miteinander verbunden?

Nein, die Kurzgeschichten bauen aufeinander auf, sodass sie nicht unabhängig voneinander gelesen werden können. Es ist im Endeffekt der gleiche Storyfaden, nur dass es in jeder Geschichte um eine neue Hauptfigur geht.

Die Dunkelheit in der Geschichte, wie mächtig ist sie, wenn sich die Göttin des Licht extra eine Auserwählte hat, die sie beschützen soll? Oder ist es einfach eine Tradition?

Es ist eine Tradition. Aber, die Dunkelheit hat auch Gesandte, die für ein Neugeborenes sehr gefährlich werden können – und so für die Kraft des Lichts.

Was würde passieren, wenn die Dunkelheit die Art Kampf gewinnen würde und somit das Licht auslöscht? Immerhin wird die Dunkelheit als größte Bedrohung angesehen und auch als sehr verlockend.

Wenn die Dunkelheit siegen würde, würde alles Licht aus allen Welten verschwinden. Es würde keinen Sonnenschein mehr geben. Die Hoffnung der Bewohner würde schwinden und so könnte die Dunkelheit auch die Mentalität der Bewohner infizieren. Es würde wohl ziemlich großes Chaos entstehen.

Gibt es schon geplante Projekte, auf die sich alle Leser freuen können werden? Und wenn ja, welche Anhaltspunkte können schon verraten werden?

Oh, es gibt einige geplante Projekte :D. 161011 – 2 wird nächstes Jahr im Tagträumer Verlag erscheinen und ich arbeite an einer Highfantasytetrilogie, sowie einem Liebesroman – mein erster 😉 ich bin super gespannt, wie der wird :D!

Danke, für die interessanten Fragen und die Möglichkeit für das Interview <3

 

161011 – Befreiung

Klappentext:
Was würdest du tun, wenn du nur dazu erschaffen wurdest, zu töten?

Als Gabriel und 161011 zum ersten Mal aufeinandertreffen, scheint ihr Schicksal besiegelt: sie, die Vampirjägerin, er, der Vampir. Gabriel entführt 161011 und zeigt ihr ein Leben,
in dem sie eine fühlende Person und keine perfekte, namenlose Jägerin sein kann. 161011 will, trotz der Konsequenzen, die sie dort erwarten, ins Labor zurückkehren,
denn sie erkennt, wie sehr sie die einzige Familie, die sie hat, vermisst. Als Gabriel nach einer Mission jedoch nicht zurückkehrt,
muss sich die Jägerin zwischen ihrem alten Leben und den neuen Gefühlen entscheiden …

 

 

 

 

 

Göttin des Lichts (Licht-Saga)

Klappentext:
›Drei neue Welten, drei neue Schicksale und eine Bedrohung, die alle Universen betrifft…‹ 

Jedes Jahrtausend gibt die Göttin des Lichts ihre Macht an die Nächste weiter, um den Gefahren der Dunkelheit zu entkommen.
Als die Welten jedoch im Dunkeln versinken, erkennen die Gesandten des Lichts, dass selbst die Auserwählte vor den Reizen der Dunkelheit nicht sicher ist.
Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Können sie ihre Göttin retten, oder müssen sie sie vernichten, damit das Licht wiederkehren kann?

 

Schreibe einen Kommentar