Night School. Du darfst niemanden trauen ist der erste Night School Band von C.J. Daugherty in dem Alice nach dem sie bei einer Straftat mit ihrer Clique erwischt wurde, auch das Internat Cimmeria geschickt wird. Dort lernt sie Carter und Sylvian kennen zu denen sie sich hingezogen fühlt. Carter lebt nur im Internat, weil seine Eltern bis zu ihren Tod dort gearbeitet haben. Seitdem ist die Schule sein zu Hause. Und Sylvian ist wie alle anderen aus gutem Hause. 
​Auch begegnet Ally Jo und dessen Freund Gabe. 
Als dann noch ein Mord geschieht, wird Ally als erstes dafür verantwortlich gemacht. Doch nicht Ally ist der Mörder, sondern jemand ganz anderes. Während der Forschungen kommt Ally langsam dem Geheimnis ihrer Familie näher, wo ihr Bruder ist, was ihre Mutter ihr verheimlicht und wer der besagte Nathaniel wirklich ist.Mir haben die erste vier Bände gut gefallen, auch die Idee hinter den Titeln, das darauf eine Warnung entsteht gefiel mir super. Doch bei manchen Stellen habe ich nur gedacht “Oh Nein, nicht doch” oder “Das kann nicht ihr erst sein”, da ich Personen mochte, die verschwanden oder mir wünschte eine andere sollte einfach verschinden, da ich diese im ersten Teil nicht mochte.
Dennoch bekommt das Buch 5 von 5 Sterne von mir.

Preis: 8.99€ – 17.95€  
ISBN: 978-3841503213
Verlag: Oetinger Verlag
Autor:  C.J Daugerthy

 

 

 

 

 

 


Das spurlose Verschwinden ihres Bruders hat Allie aus dem Gleichgewicht gebracht. Sie rebelliert und wird von ihren Eltern auf das Internat Cimmeria geschickt, wo nicht einmal Handys erlaubt sind. Schon bald findet sie Zugang zu einer Clique und wird von zwei Jungen umworben. Gleichzeitig häufen sich eigenartige Vorfälle auf Cimmeria, und als ein Mord geschieht, gerät Allie unter Verdacht. Auf der Suche nach dem wahren Mörder stößt sie auf eine mysteriöse Verbindung ihrer Mutter zur Schule und gerät selbst in Lebensgefahr. Wem kann sie jetzt noch trauen?