Rat der Neun. Dazu kann ich nicht viel sagen da ich es noch 100 Seiten abgebrochen habe, weil ich in den Schreibstil der Autorin nicht rein kam und immer recht schnell aus dem Konzept war. Ich war eigentlich froh, als ich es als Rezensionsexemplar bekommen hatte, aber leider kann ich nur sagen, dass es nicht wirklich meins war, obwohl mich das Thema wirklich interessiert hat, als ich den Klappentext gelesen habe.
Ich will damit auch nicht vom Buch abraten, immerhin soll sich jeder seine eigene Meinung zu einem Buch oder sonst etwas im Leben bilden und nur weil ich es abgebrochen habe, heißt es nicht, das ich dem Buch keine zweite Chance geben werde zu einem späteren Zeitpunkt, nur werde ich es pausieren und irgendwann nochmal anfangen und versuchen durch zu kommen. Um auch nicht komplett abzuschrecken, gebe ich dem Buch 2 von 5 Sternen, weil immerhin war der Inhalt sehr interessant bisher, ich fand es interessant das nicht jeder ein Schicksal hat, sondern nur wenige und das dieses eigentlich erst nach dem Tod bekannt gegeben wird, aber im Buch anders kommt.

Rat der Neun – Gezeichnet von Veronica Roth

Preis: 19.99€
Autor: Veronica Roth
Verlag: CBT Verlag
ISBN: 978-3-570-16498-3
Erscheinungsdatum: 17.01.2017
Seiten: 608

Klappentext:

In einer Galaxie, in der Gewalt und Rache das Leben der Völker beherrschen, besitzt jeder Mensch eine besondere Lebensgabe, eine einzigartige Kraft, die seine Zukunft mitgestaltet. Doch nicht jeder profitiert von seiner Gabe …

Cyra ist die Schwester des brutalen Tyrannen Ryzek. Ihre Lebensgabe bedeutet Schmerz, aber auch Macht – was ihr Bruder gezielt gegen seine Feinde einsetzt. Doch Cyra ist mehr als bloß eine Waffe in seinen Händen: Sie ist stark und viel klüger, als er denkt.

Akos stammt aus einem friedliebenden Volk und steht absolut loyal zu seiner Familie. Als Akos und sein Bruder von Ryzek gefangen genommen werden, trifft er auf Cyra. Er würde alles dafür tun, seinen Bruder zu retten und mit ihm zu fliehen, doch mächtige Feinde stehen ihm im Weg. Akos und Cyra müssen sich entscheiden: sich gegenseitig zu helfen oder zu zerstören …

Schreibe einen Kommentar