Klappentext

Dom ist ein Seher, doch seine Gabe ist mehr Fluch als Segen, denn seine Visionen sind ungenau und körperlich auszehrend. Da begegnet er der geflohenen Sklavin Rillirin. Sie warnt ihn und sein Volk vor einer Invasion der Barbaren. Aber kaum jemand glaubt ihr. Da ereilt Dom eine Vision von erschreckender Klarheit. Er muss Rillirin vertrauen und den Klan der Wächter und Wölfe auf den Krieg vorbereiten, sonst wird nicht nur er sterben, sondern sein ganzes Volk.

 

ACHTUNG SPOILER

 

Meine Meinung

Wie soll ich nur dieses Buch beschreiben? Ich weiß es ehrlich gesagt habe nachdem ich den Klappentext gelesen habe etwas sehr überrascht was mich beim lesen erwartet hat, natürlich im Positiven Sinne. Der Plottwist ist perfekt passend gesetzt, dass man ihn so gar nicht erwartet. Das Ende ist für mich etwas verwirrend, da ich noch nicht so ganz verstehe, aber im großen und ganzen die perfekte Lektüre für Unterwegs. Leicht und Schnell zu lesen, mit den Charakter Zuordnung könnte man zu Anfang vielleicht ein paar Schwierigkeiten haben, aber diese werden sich schnell legen.